Ticket-Hotline: 069 13 40 400

Papageno Musiktheater

Hygienekonzept

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Papageno-Besucher*innen,

wir freuen uns sehr, endlich wieder für Sie spielen zu können!

Wir halten uns strikt an die Vorgaben der Behörden. Alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen. Wir bitten Sie daher die folgenden Punkte zu beachten:

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln

Kommen Sie gesund zu uns

Um andere Besucher*innen und unsere Mitarbeiter*innen nicht zu gefährden, kommen Sie bitte nur gesund zu uns und bleiben Sie bei COVID-19-Symptomen zu Hause. Dies gilt auch, wenn Sie sich nach behördlicher Anordnung in Quarantäne befinden oder als Kontaktperson eingestuft wurden.

Einhalten allgemeiner Hygieneregeln

Wahren Sie bitte mit Rücksicht auf die anderen Besucher*innen und Mitarbeiter*innen des Theaters die Nies- und Hustenetikette, halten Sie ausreichend Abstand zu den anderen Menschen um Sie herum (mindestens 1,50 Meter), und natürlich: Bitte Händewaschen nicht vergessen! Es stehen Ihnen, neben den Waschbecken in den Sanitärbereichen, auch Desinfektionsspender am Eingangsbereich zur Verfügung.

Alle Hand-Kontaktflächen wie Handläufe, Wasserhähne oder Türklinken werden vor, während und nach der Vorstellung gründlich gereinigt und desinfiziert.

„2G-Regel“ (geimpft / genesen)

Der Zugang zu unserem Theater ist aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Hessen vom 24.11.2021 ausschließlich unter Einhaltung der so genannten „2G-Regel“ möglich. Das bedeutet, dass alle Besucher*innen entweder im Besitz eines vollständigen Impfschutzes sein müssen ODER über einen Genesenennachweis verfügen (nicht älter als 6 Monate). Diese Voraussetzungen müssen von allen Menschen ab 18 Jahren erfüllt werden.

Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren benötigen, sofern kein Impf- oder Genesenennachweis vorliegt, einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.
Schüler*innen können als Nachweis für einen Negativ-Test auch das offizielle Testheft aus der Schule vorlegen. Voraussetzung ist dabei, dass die Testung regelmäßig stattgefunden hat. Bei einer Unterbrechung der regelmäßigen Testung muss ein negativer Antigen-Schnelltest von einem offiziellen Testzentrum vorgelegt werden. Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Hessens gelten die Testhefte auch während der Ferien, wenn in der Woche vor Ferienbeginn zwei negative Tests durchgeführt wurden. WIR EMPFEHLEN ZUM SCHUTZ ALLER BESUCHER*INNEN, AM TAG DES THEATERBESUCHS EINEN SELBSTTEST DURCHZUFÜHREN. Kinder bis einschließlich 5 Jahre bzw. Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind von der Testpflicht ausgenommen.

Um die Authentizität des Impf-, Genesenen- oder Testnachweises zu prüfen behalten wir uns den Abgleich mit einem offiziellen Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) vor.

Medizinische Maske

Innerhalb des Theatergebäudes ist es ALLEN Besucher*innen (unabhängig vom Alter) vorgeschrieben, eine medizinische Maske zu tragen. Masken mit einem Ausatemventil sind dabei nicht zulässig. Bitte bringen Sie eine entsprechende Maske mit. Diese Vorschrift gilt in allen Räumen, auch in den sanitären Anlagen, für die gesamte Dauer des Aufenthaltes im Gebäude und in der Warteschlange VOR dem Theater. Im gesamten Theatergebäude finden Sie entsprechende Hinweisschilder.

Personen ohne medizinische Maske kann leider kein Zugang zu unserem Theater gewährt werden.

Ihr Besuch bei uns wird anders ablaufen, als Sie es gewohnt sind. Lesen Sie sich bitte die folgenden Abläufe durch. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengestellt:

Vorstellungsdauer und Pause

Unsere Vorstellungen finden derzeit OHNE Pause statt. Die Vorstellungsdauer beträgt im Nachmittagsprogramm durchschnittlich ca. 70 Minuten. Im Abendprogramm beträgt die durchschnittliche Vorstellungsdauer ca. 90 Minuten.

Kartenkauf, Ausweispflicht und persönliche Daten

Eine Personalisierung der Eintrittskarten ist derzeit nicht erforderlich.

Um die Authentizität des Impf-, Genesenen- oder Testnachweises zu prüfen behalten wir uns den Abgleich mit einem offiziellen Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) vor.

Abendkasse

Unsere Theaterkasse bleibt bis auf Weiteres für den regulären Ticketverkauf geschlossen. Karten können ausschließlich über unseren Vorverkaufspartner Frankfurt Ticket Rhein Main erworben werden. An der Abendkasse können nur vorab reservierte Gutschein-Tickets abgeholt werden. Hierfür öffnet die Theaterkasse 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Einlass

Unser Einlass- und Wegeleitsystem stellt bestmöglich sicher, dass Ihnen ermöglicht wird, ausreichend Abstand zu anderen Menschen zu halten.

Das Haus öffnet jeweils 20 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Sie werden gebeten, direkt Ihre Plätze einzunehmen, um Warteschlangen zu vermeiden. Wir öffnen und schließen für Sie die Saaltüren, um Handkontakte zu minimieren.

Unsere Printmedien können Sie sich gerne zum persönlichen Gebrauch mit nach Hause nehmen. Bitte legen Sie bereits entnommene Programme NICHT wieder zurück in die Auslage.

Platzangebote und Ihre Sitzplätze

Aufgrund der Abstandregelungen wird derzeit nur jede zweite Reihe belegt. Der Abstand zu den benachbarten Plätzen muss zwei Sitzplätze betragen. Unser Vorverkaufssystem wurde den Vorgaben entsprechend angepasst. Das System richtet automatisch neben jeder Buchung einen Sicherheitsabstand von zwei Plätzen ein. Es darf grundsätzlich nur der Platz eingenommen werden, der auf der Eintrittskarte aufgedruckt ist. Das Wechseln des Sitzplatzes ist NICHT möglich.

Es besteht grundsätzlich kein Anspruch darauf, nebeneinander zu sitzen.

Einmal erworbene Plätze sind nicht verschieb- oder umtauschbar.

Garderobe

Derzeit können wir leider keinen Garderobenservice anbieten. Sie finden aber im Saal mehr als genug freie Plätze, um Ihre Jacken oder Taschen abzulegen. Wenn Sie größere Gepäckstücke mit sich führen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter*innen vor Ort.

Gastronomisches Angebot

Unser „Pausenverkauf“ muss leider derzeit geschlossen bleiben, da unser Foyer nicht genügend Platz bietet, um eine Warteschlange zu beherbergen. Gerne können Sie Speisen und Getränke mitbringen. Der Verzehr im Zuschauerraum ist jedoch nicht gestattet. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske besteht während des gesamten Aufenthalts im Theater.

Sanitäre Einrichtungen

Unsere sanitären Einrichtungen können momentan nur einzeln betreten werden. Ausgenommen hiervon sind selbstverständlich Eltern, die Ihre Kinder begleiten sowie Personen, die auf die Unterstützung durch eine Begleit- oder Hilfsperson angewiesen sind. Das Tragen einer medizinischen Maske ist obligatorisch.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, auf die Einhaltung der o.g. Vorgaben zu achten. Bei Missachtung sind wir im Interesse der Sicherheit aller Anwesenden leider gezwungen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Wir freuen uns sehr, endlich wieder den Vorstellungsbetrieb aufnehmen zu können – wenn auch in eingeschränkter Form. Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen! Daher bitten wir Sie herzlich um gegenseitige Rücksichtnahme und Achtsamkeit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehe Ihnen für Rückfragen vor Ort oder auch telefonisch unter 0160 94 94 34 86 zur Verfügung.

Stand dieser Information: 24.11.2021